top of page

BLOG

Gemeindebetriebe Muri (gbm) setzen auf Glasfasernetz mit Selmoni Infranet

Um das steigende Bedürfnis ihrer 6800 Haushaltungen nach schnellerem Internet auch in Zukunft befriedigen zu können, bauen die Gemeindebetriebe Muri (gbm) sämtliche Liegenschaften mit Glasfaser aus. Sie beauftragt die Selmoni Infranet AG mit dem Massen-Rollout der Glasfaseranschlüsse und setzt damit auf ein systemunterstützes Vorgehen der modernsten Art.


Luftaufnahme der Gemeinde Muri
Gemeinde Muri

Steigendes Bedürfnis nach hohen Internet-Bandbreiten

Um das steigende Kundenbedürfnis nach mehr Internetgeschwindigkeit und höherer Qualität zu

erfüllen, hat sich die gbm entschieden, sämtliche Liegenschaften mit Glasinfrastruktur zu erschliessen. Somit können die Einwohner von Muri - Gümligen und Allmendingen heute und in Zukunft vom zunehmenden Digitalisierungsangebot profitieren und uneingeschränkt nutzen.


gbm setzt auf Qualität bei Ihren Partnern

Die gbm hat sich dazu entschieden, bei diesem FTTH-Rollout ausschliesslich mit erfahrenen Unternehmen zusammen zu arbeiten, welche in der Lage sind, die geforderte Arbeit zeitgerecht und in guter Qualität zu liefern. Für den Inhouse-Bereich (OTO-Dose und Leitungsinstallation zwischen Wohnung und BEP) sind die Leistungsinstallationsmengen eine grosse Herausforderung. Diese Leistungen müssen einfach überprüft werden können, damit sich der gbm-Projektleiter jederzeit einen Installationsstatusüberblick bis auf Stufe Wohnung verschaffen kann. Und dies ohne dabei die verschiedenen Arbeitsschritte einzeln auszuwerten.


Qualitätsgarantie dank modernster Projekttools

Damit Selmoni Infranet AG die hohen Leistungs- und Qualitätsanforderung erfüllen kann, wurde zusammen mit der gbm das FTTH-Rolloutprojekt in einzelnen Prozessschritte mit den benötigten Daten unterteilt. Damit wurde die Grundlage erstellt, dass eine Applikation entwickelt werden konnte, welche alle Projektbeteiligten Firmen ihre Installationen Vorort, über ein App, direkt dokumentieren können. In dieser App wird live den Rolloutstatus des Ausbaus bis zum Kunden von allen Installationsbeteiligten dokumentiert. Somit kann die gbm sehr einfach den Status des Bauprojekts überprüfen. Gleichzeitig reduzierte sich die zeitaufwändige Qualitätskontrollen

Vorort massiv.


Zufriedener Kunde

Portrait Bild von Remond Krebs, Leiter Telecom bei gbm
Remond Krebs - Leiter Telecom bei gbm

„Selmoni Infranet AG haben wir als lösungsorientierten Dienstleistungsanbieter erlebt, welcher die Qualitäts- und Leistungsparameter zur vollsten Zufriedenheit lieferte. Die entwickelte APP half uns bei der Optimierung und Vereinfachung unsere Rolloutprozesse, womit wir jederzeit eine Übersicht über den Projektstatus haben.“


Neugierig geworden?! Wir können noch viel mehr!


Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page